Besondere Betreuung

Sie reisen nach Australien?

Sie müssen entsprechende medizinische Unterlagen mit sich führen und Medikamente bei der Ankunft anmelden. Andernfalls können diese konfisziert werden.

Besondere Betreuung während des Fluges

Wir möchten allen Passagieren ein positives Reiseerlebnis bieten. Wenn Sie Fragen haben oder besondere Reisevorkehrungen getroffen werden müssen, wenden Sie sich bitte an die Reservierungszentrale.

Kontakt Reservierung

Weitere Informationen zu folgenden Themen:

Besondere Betreuung unter aa.com anfordern

Wenn Sie bei der Buchung über aa.com beim Eintragen Ihrer Passagierdaten die Option „Special Assistance required“ (Besondere Betreuung erforderlich) wählen, können Sie:

  • einen Rollstuhl anfordern
  • persönliche Unterstützung anfordern, wenn Sie an einer Hör- oder Sehschwäche bzw. geistigen oder körperlichen Behinderungen leiden
  • angeben, ob Sie mit einem elektrischen medizinischen Gerät oder einem Blinden- oder Begleittier reisen (die Meldung muss mindestens 48 Stunden vor Ihrem Flug erfolgen)

Sie fliegen mit einer unserer Partner-Airlines?

Zwei Teams, die Ihnen bei all Ihren Bedürfnissen zur Seite stehen

Koordinatoren für besondere Betreuung

Fragen und Vorkehrung vor Reiseantritt

Benötigen Sie besondere Betreuung? Sie haben bereits besondere Betreuung angefordert? Einer unserer Koordinatoren setzt sich vor Ihrem Abflug mit Ihnen in Verbindung, um sicherzustellen, dass alle erforderlichen ärztlichen Dokumente vorliegen und alle Vorkehrungen getroffen sind.

Kontakt zur besonderen Betreuung

Die Koordinatoren für besondere Betreuung helfen Ihnen bei Folgendem:

  • Rollstühle
  • Besteigen und Verlassen des Flugzeugs
  • Reisen mit einem Blinden- oder Begleittier*
  • Reisen mit einem tragbaren Sauerstoffkonzentrator*
  • Batteriebetriebene medizinische Geräte
  • Reisen innerhalb von 7 Tagen vor dem errechneten Geburtstermin Ihres Kindes bzw. nach der Entbindung
  • Nebeneinander liegende Sitzplätze für sich und Ihren persönlichen Pflegeassistenten
  • Demontage und Verpackung Ihrer Mobilitätshilfe

Das American Airlines-Team für Passagiere mit Behinderungen

Wenden Sie sich bei einem Problem mit der besonderen Betreuung auf einem zurückliegenden Flug an unser Team für Passagiere mit Behinderungen. Unsere Mitarbeiter für die Aufnahme von Beschwerden helfen Ihnen weiter.

An das American Airlines-Team für Passagiere mit Behinderungen wenden

Bitte informieren Sie uns mindestens 48 Stunden vor dem Abflug, wenn Sie während des Fluges emotionale Unterstützung, ein Begleittier oder einen Sauerstoffkonzentrator benötigen.

Gesundheit und Wohlbefinden

Betreuung für hörgeschädigte Passagiere

Informieren Sie einen Mitarbeiter am Gate oder einen Flugbegleiter, wenn Sie an einer Hörschwäche leiden, sodass dieser Sie über den aktuellen Status Ihres Fluges in Kenntnis setzen kann. Zudem sind Untertitel für die Sicherheitsvideos verfügbar.

Betreuung für sehbehinderte Passagiere

Wenden Sie sich an einen Mitarbeiter am Ticketschalter, wenn Sie Hilfe beim Check-in oder dem Weg zum Gate benötigen. Bei der Buchung am Flughafen haben Sie die Möglichkeit, einen Rollstuhl oder Krücken zu bestellen und können eine Wegbeschreibung erfragen.

Betreuung für Passagiere mit geistigen und körperlichen Behinderungen

Wir bieten Passagieren mit geistigen und körperlichen Behinderungen Unterstützung beim Besteigen und Verlassen des Flugzeugs bzw. beim Transfer zu einem Anschlussflug. Passagiere, die persönliche oder ständige Betreuung benötigen oder nicht in der Lage sind, den Sicherheitsanweisungen Folge zu leisten, müssen in Begleitung eines Pflegebetreuers reisen.

Spezielle Sitzplätze

Wir tun unser Möglichstes, Ihnen Ihren Bedürfnissen entsprechend den komfortabelsten und geeignetsten Sitzplatz zuzuweisen. Bitte wählen Sie Ihren Sitzplatz bei der Buchung aus bzw. wenden Sie sich an die Reservierungszentrale, die Sie bei der Buchung des für Ihre Anforderungen geeignetsten Sitzplatzes unterstützt, insbesondere wenn Sie:

  • mit einem Pfegebetreuer oder einer anderen Person reisen, die Ihnen während des Fluges behilflich ist
  • nicht in der Lage sind, beim Platznehmen eine feste Armlehne zu überwinden
  • mit einem Blinden- oder Begleittier reisen
  • ein fixiertes oder ruhig gestelltes Bein haben
  • mehr Platz benötigen

Kunden, die eine besondere Betreuung benötigen, können am Gate um ein früheres Boarding bitten.

Zusätzlicher Platz bei Flügen

Um die Sicherheit und den Komfort aller Passagiere zu gewährleisten, ist ein zusätzlicher Sitzplatz erforderlich, wenn der Körper eines Passagiers die Außenkante der Armlehne um mehr als 2,5 cm (1 Zoll) überragt und dieser eine Gurtverlängerung benötigt. Wir empfehlen Passagieren, bei der Buchung über ihren Sitzplatzbedarf zu informieren.

  • Wenn Sie Ihre Buchung telefonisch über die Reservierungszentrale vornehmen, stellt diese sicher, dass Sie zwei nebeneinander liegende Sitzplätze zum selben Tarif erhalten.
  • Wenn Sie es versäumt haben, vorab einen zusätzlichen Sitzplatz zu buchen, bitten Sie einen Flughafenmitarbeiter, nachzusehen, ob zwei nebeneinander liegende Sitzplätze verfügbar sind.
  • Ihnen wird eventuell ein Sitzplatz in einer höheren Serviceklasse angeboten, der Ihnen mehr Raum bietet. In diesem Fall haben Sie eine Zuzahlung über die Tarifdifferenz zu leisten.
  • Wenn Ihre Bedürfnisse auf dem ursprünglichen Flug nicht berücksichtigt werden können, haben Sie die Möglichkeit, Sitzplätze auf einem anderen Flug zum Tarif der ursprünglichen Sitzplätze zu erwerben.

Ehrenamtliche Hilfsdienste

Wir gestatten qualifizierten Strafverfolgungsbeamten, Feuerwehrleuten und Rettungssanitätern bei Notfällen während des Fluges im Rahmen unseres Programms zur Bereitstellung ehrenamtlicher Hilfsdienste die Leistung freiwilliger Dienste.

Air Carrier Access Act (Gesetz zu Barrierefreiheit im Luftverkehr) This content can be expanded